Die Hochwasserpartnerschaft Nördlicher Mittelrhein ist seit 2011 aktiv. In der Hochwasserpartnerschaft arbeiten die Kreise Mayen-Koblenz, Neuwied und Ahrweiler, die Städte Koblenz, Remagen, Sinzig, Andernach und Bendorf und die Verbandsgemeinden Bad Breisig, Rhein-Mosel, Vallendar, Weißenthurm, Linz am Rhein, Unkel und Bad Hönningen zusammen. Moderator der Hochwasserpartnerschaft Nördlicher Mittelrhein ist Bürgermeister Thomas Przybylla, Verbandsgemeinde Weißenthurm.

Die Hochwasserpartnerschaft hat sich in den vergangenen Workshops mit folgenden Themen befasst:

  • Hochwassergefahren- und -risikokarten
  • Hochwasservorhersage und -frühwarnung
  • Gefahrenabwehr und Alarm- und Einsatzplanung
  • Hochwasservorsorge in der Planung
  • örtliche Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepte
  • kritische Infrastrukturen bei Hochwasser

Ansprechpartnerin für die Hochwasserpartnerschaft Nördlicher Mittelrhein ist beim IBH Frau Dr. Barbara Manthe-Romberg.